Adventszeit

Die Adventszeit ist eine ganz besonders besinnliche Zeit in Südtirol. Überall trifft man auf kleinere, traditionelle Christkindlmärkte wo leise Weihnachtslieder erklingen und man sich an den hausgemachten Glühweinen die Hände wärmen kann. Durch den Duft von gebratenen Kastanien und hausgemachten Plätzchen werden Kindheitserinnerungen wach und an den verschiedenen Ständen kann man zahlreiche handgemachte, einzigartige Kunstwerke bewundern. Der große, geschmückte Weihnachtsbaum, welcher durch zahlreiche Kerzen und Lämpchen die Nacht erhellt, schafft dabei eine einmalig friedvolle Stimmung und wenn dann auch noch dicke, weiße Schneeflocken vom Himmel rieseln und alles mit einem weißen, glitzernden Flaum umhüllt wird, fangen nicht nur Kinderaugen zu funkeln an .

Margreider Weihnachtsparadies

Besinnliche Momente während der Adventszeit sind im idyllischen Brunnenhof der Weinschenke Vineria Paradeis garantiert.
Der Verein Klommtuifl Margreid bietet immer freitags bei dem alljährlichen Glühweinstandl heiße Getränke und ein kleines warmes Gerichte an und organisiert auch ein Benefizglühweinstandl mit musikalischer Umrahmung.

Der ostalpenländische Adventsbrauchtum: Der Krampus

Bereits mit Ende November fängt das turbulente Treiben in einigen Ortschaft schon an, dunkle Gestalten ziehen als Begleiter des Hl. Nikolauses durch die Dörfer um unartige Kinder zu bestrafen. Eingehüllt in dicken Tierfellen und ausgerüstet mit langen Hörnern, wilden Larven, feuerroten Augen sowie einer Weidenrute und großen „Schellen“ oder Ketten, jagen sie so manchem Zuschauer einen Schrecken ein. Dabei unterscheidet sich ihr Aussehen von Ortschaft zu Ortschaft. Bei zahlreichen Krampusumzügen in ganz Südtirol und auch über der Landesgrenze hinaus, bekommt man die Möglichkeit viele verschiedene Arten der schrecklich „schönen“ Krampus von überall her zu bestaunen.
Das „Tuifltratzen“ ist in vieler Orts eine Mutprobe für die Kinder, bei der sie versuchen, die Krampusse zu reizen indem sie an ihren Fellen oder Glocken ziehen, ohne dabei von ihnen gefangen zu werden.

Große beeindruckende Krampusläufe in unserer näheren Umgebung finden z.B. alle Jahre in Branzoll und Kastelruth statt.
Doch auch die kleineren Krampusläufe der Margreider Klommtuifl und der Kurtatscher Fuirtol Krampus sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Diese finden jährlich am 5. Dezember auf dem Margreider bzw. Kurtatscher Dorfplatz um ca. 19 Uhr statt, nachdem der Nikolaus seine Geschenke an die zahlreichen Kinder verteilt hat. Aufwärmen kann man sich direkt vor Ort am Glühweinstand oder bei der anschließenden Kellerfete der Klommtuifl in Margreid.

Krampus
.

nach oben