die sonnige Hochfläche
Graun

Graun

Graun (800 m), eine Fraktion von Kurtatsch, liegt sozusagen im 2. Stock, hoch über dem Etschtal auf einer sonnigen Hochfläche. Nicht zu unrecht wird dieser Ort mit seinen 250 Einwohnern als Krone (daher der ital. Name „Corona“) der Landschaft bezeichnet. Die Zacke in der „Krone“ ist die Georgskirche. Vom Sitzkofel, hinter der Kirche, bietet sich ein atemberaubender Blick auf das ganze Südtiroler Unterland und die Gipfel der Dolomiten. 


nach oben